Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite FoeBuD e.V. Datenschutz / Bürgerrechte Jetzt anmelden zum Aktivenkongress Netzgesellschaft II (7.-9. Oktober 2011)
Digitalcourage e.V. (vormals FoeBuD e.V.) | Marktstrasse 18 | D-33602 Bielefeld
Tel: 0521 16391639 | Fax: 0521 61172 | E-Mail: mail {bei} digitalcourage.de
Web: digitalcourage.de und www.foebud.org und www.bigbrotherawards.de und www.stoprfid.de
Unsere Arbeit ist nur mglich durch Ihre Spende!
Konto: 2138113 | BLZ: 48050161 | Sparkasse Bielefeld
 
Artikelaktionen

Jetzt anmelden zum Aktivenkongress Netzgesellschaft II (7.-9. Oktober 2011)

Zum dritten mal lädt der FoeBuD alle Leute, die sich für die Gestaltung der digitalen Gesellschaft im politischen Raum interessieren zum Kongress nach Hamburg ein. Drei Tage und Nächte lang stehen alle Zimmer und Tagungsräume im DGB-Bildungszentrum Sasel für Diskussionen, Planungen, Strategien und Bündnisse zur Verfügung.

Jetzt anmelden zum Aktivenkongress Netzgesellschaft II (7.-9. Oktober 2011)

Nur 70 Plätze gibt's insgesamt - schnell entscheiden und schnell buchen.

Die AKtiVCongresse im Frühjahr des Jahres 2010 und 2011 waren sehr erfolgreich. Unter anderem wurden hier die Verfassungsbeschwerde gegen ELENA und die Demonstrationen „Freiheit statt Angst“ eingestielt.

Hier wollen wir (zum zweiten mal in diesem Jahr) anschließen: Strategien überlegen und Ausschau halten nach Themen, mit denen sich unsere Anliegen einer freiheitlichen Gesellschaft vermitteln und umsetzen lassen. Wir wollen Ideen zu Aktionsformen fabrizieren, sammeln und gemeinsam überlegen, wie man diese umsetzen kann. Die Methodenkiste kreativer politischer Aktionsformen ist groß: Bunte Demonstrationen, Bodenzeitungen, Karneval, Petitionen, Lachparaden, Großpuppen, "Loveparade der Onlinebewegung", Guerilla Gardening, Straßentheater, Critical Mass, Verfassungsbeschwerden, Street Art, Radical Cheerleading, Rebel Clowns, Abgeordnete anrufen oder besuchen, Action-Samba, Flash Mobs, nach Brüssel und Straßburg fahren, Radioballett, Performances, in politischen Gremien mitarbeiten, Installationen, Fakes auf der Straße und im Internet etc.

  • Wir wollen bessere Vernetzung bereits bestehender Gruppen und Organisationen.
  • Wir wollen eine breite Bewegung gestalten, ohne dass alle in allem übereinstimmen müssen.
  • Informationsökonomie -- alle sollen alle wichtigen Infos bekommen, ohne von Infos überflutet zu werden. Wie läßt sich das erreichen?

Der AKtiVCongreZ / Kreativkongress (Kongress für aktive Bürgerrechtler) soll die Möglichkeit zum Austausch unterschiedlichster Organisationen und Einzelpersonen geben. Interessierte Neueinsteigerinnen und Neueinsteigerinnen sind herzlich willkommen.

Themen

  • Öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Vorratsdatenspeicherung und Datenschutz
  • Öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Netzsperren / Zensur und Netzneutralität
  • Absprachen / Planungen für Aktionen (z.B. Aktionstage / Demonstration(en)
  • Finanzierungen
  • Persönliche Vernetzung

Aber auch anders steht an: Alte Themen wie Vorratsdatenspeicherung, das Zugangserschwerungsgesetz, etc. werden uns weiter beschäftigen und neue Themen wie ACTA, ELENA, Leistungsschutzrecht, etc. werden dazu kommen und ebenfalls unsere Aufmerksamkeit einfordern. Für homogene Gruppen besteht die Möglichkeit, einen eigenen Tagungsraum zu bekommen, um sich untereinander besser vernetzen zu können (z.B. AK-Zensur, AK-Vorrat, AK-Zensus, etc. - bitte anfragen)

Ort, Zeit und Buchung

Karte DGB-Haus Sasel mit S-Bahn und BusDGB Bildungszentrum Hamburg-Sasel, Saselbergweg 63, 22395 Hamburg.
ÖPNV: S-Bahn bis Poppenbüttel, von dort entweder 1,4 km Fußweg oder mit Bus 276 (bis Fr 18.29 alle 10, sonst alle 20 Minuten, Ziel Mellingburgredder) 2 Haltestellen bis Alsterredder (ab Poppenbüttel Kurzstrecke, 1,30 €) und 500 m Fußweg.

Anreise Freitag, 7. Oktober 2011, 17:00 Uhr, Abreise Sonntag, 9. Oktober 2011, 15:00 Uhr

Der Teilnahmebeitrag vom 45 Euro beinhaltet 2 Übernachtungen im Einzelzimmer mit Bad, Fernseher, Telefon; WLan; Frühstücksbuffet, Mittagessen und Abendbuffet; Kaffeepausen; Sauna. Eine frühe Buchung empfiehlt sich, da nur 70 Plätze zur Verfügung stehen.

Buchung und weitere Informationen unter https://shop.foebud.org/aktivcongrez2011-2.html

Veranstalter ist der FoeBuD e.V. in Kooperation mit dem DGB-Bildungswerk und der Bundeszentrale für politische Bildung; geleitet wird das Seminar von Rena Tangens und padeluun; Moderation: Wiebke Herding aus Brüssel (angefr.)


18.04.2013 14:41