Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite FoeBuD e.V. StopRFID RFID-Chips trotz Verschlüsselung angreifbar
FoeBuD e.V. // Marktstrasse 18 // D-33602 Bielefeld
Tel: 0521-175254 // Fax: +49-521-61172 // Mail: mail-aet-foebud.org
Web: www.foebud.org und www.bigbrotherawards.de und www.stoprfid.de
Unsere Arbeit ist nur mglich durch Ihre Spende!
Konto: 2129799 // BLZ: 48050161 // Sparkasse Bielefeld
Artikelaktionen

RFID-Chips trotz Verschlüsselung angreifbar

RFID-Chips, die für Wegfahrsperren und elektronische Bezahlsysteme verwendet wurden sind weniger sicher, als behauptet.

RFID-Chips trotz Verschlüsselung angreifbar

Links Bezahl-Chip, rechts Wegfahrsperre

Die Firma Texas Instruments stellt einen RFID-Chip her, der recht weit verbreitet ist: Zum Beispiel in Wegfahrsperren und elektronischen Bezahlsystemen. Denn wegen seiner Verschlüsselung kann er - so die Theorie - nicht gefälscht werden. Wissenschaftler der Johns Hopkins University und der RSA Laboratories haben den Chip analysiert und festgestellt, dass das nicht so sicher ist, wie man dachte. Schlimmstenfalls kann ein Spitzbube Chips aus der Tasche ahnungsloser Opfer auslesen und selbst verwenden.

Der Bericht findet sich in englischer Sprache auf der Website http://rfidanalysis.org/.

29.09.2005 13:13
Spenden
David braucht Kies, damit Goliath weiter was aufs Haupt bekommt.
« Juli 2014 »
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31